Licht der Hoffnung – Abschluss einer erfolgreichen Sammelaktion

am 11. April 2019 wurden die in der Saison 2018/2019 begünstigten Vereine von der Nürtinger Zeitung mit dem großen Erfolg der Aktion Licht der Hoffnung überrascht: Alle Anträge konnten zu 100% erfüllt werden – und alle Teilnehmer durften sich darüber hinaus noch über einen schönen „Zuschlag“ freuen.

(c) Nürtinger Zeitung

Die glücklichen Empfänger mit Ihren symbolischen Schecks bei der Übergabe im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung. Ekuthuleni darf sich über eine Unterstützung für ein neues Allround-Fahrzeug in Höhe von 26.000 EUR freuen.

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei den Organisatoren der Nürtnger Zeitung / Wendlinger Zeitung und bei allen Spendern, die diesen Erfolg möglich gemacht haben !

Das neue Fahrzeug präsentieren wir sobald wir mit dem Team vor Ort die Beschaffung ermöglichen konnten.

Der Vorstand


Wasser für Ekuthuleni – die Bauarbeiten gehen weiter !

Nachdem im ersten Schritt der große neue Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Litern auf seine „Beine“ gestellt wurde, gingen die Arbeiten zügig weiter:

Zuerst werden 140 m Wasserleitungen im Gelände gegraben um den neuen Tank mit dem Bohrloch zu verbinden – und entlang der Hauptwasserleitung sind auch Abzweigungen für Garten und Grünflächen berücksichtigt.

Das Haus bekommt einen neuen Anstich und im Innern wird das Bad einer Komplett-Renovierung unterzogen. Die alten Fliesen und die 60 Jahre alte Badewanne müssen weichen und 3 neue Duschen werden eingebaut.

Damit am Haus die Wasserversorgung optimal läuft, wird der alte kleine und total verrostete Tank von der Plattform gestoßen, die Plattform vergrößert – und der bereits vorhandene 2.500 Liter Tank in die Höhe geschoben. Dieser Tank war bereits einige Jahre in Gumtree und wurde als Bodentank verwendet – jetzt steht er an der optimalen Stelle.

Die Diashow …“Wasser für Ekuthuleni Teil 2″ zeigt die einzelnen Schritte zu diesem Bauabschnitt, die die Versorgung deutlich nach vorne bringt…


Wasser für Ekuthuleni !

Ekuthuleni realisiert das Projekt „Wassertank“ mit dem BEIT-Trust

Ekuthuleni finanziert mit Hilfe des BEIT Trusts den Bau eines 1o.000 Liter Wassertanks – und der große Tank wird mit viel Eigenleistung und der Hilfe einiger Kollegen aus der Produktionswerkstatt „auf die Beine“ gestellt…. — mehr in der Diashow „Wasser für Ekuthuleni“


Aktion „Licht der Hoffnung“ 2018/2019

Die Aktion Licht der Hoffnung der Nürtinger Zeitung / Wendlinger Zeitung in der Saison 2018/2019 war ein toller Erfolg !

Ende Februar ging die Aktion Licht der Hoffnung offiziell zu Ende – und konnte mit dem zweitbesten Ergebnis abgeschlossen werden, das in 29 Jahren, die die Aktion läuft je erreicht wurde.

für Ekuthuleni heißt das unser Ziel rückt näher …. hier schon mal die erste Version unseres neuen Fahrzeugs … interpretiert von Helga, Mishack und den Auszubildenden !

Das Ekuthuleni Team freut sich schon riesig auf ein eigenes Fahrzeug und wir üben schon ein bischen.

Vielen herzlichen Dank aus Zimbabwe an alle Leser / innen der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung, durch deren Spenden an die “Aktion Licht der Hoffnung” unser Wunsch bald Wirklichkeit werden kann.


Informationen zu Mitgliederdaten / Mitgliedsbeitrag 2019

Liebe Mitglieder von Ekuthuleni,

wir hoffen Sie/Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und konntet die Feiertage mit Freunden und Familie genießen. Wir wünschen allen ein gesunden, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

In den nächsten Tagen werden die Mitgliedsbeiträge 2019 fällig – die Lastschriften werden zum 20. Januar eingezogen. 

Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen und alle Mitglieder nochmals bitten, die bei Ekuthuleni hinterlegten Daten zu prüfen und uns über Änderungen zu Adressen, emails und natürlich Bankverbindungen zu informieren.

mit besten Grüßen 
Petra Speidel
Finanzreferentin