Adventskalender-Aktion 2021

Webbanner_Ekuthuleni_Adventskalender-Aktion2021

Liebe Unterstützer*innen von Ekuthuleni, unsere Adventskalender-Aktion ist wieder angelaufen und das bereits in der 16. Auflage!

Der „kleinste Adventskalender der Welt“ ist zum Verkaufsstart ab sofort in mehreren Läden in Nürtingen, im Raum Ravensburg sowie in München bis Anfang Dezember zu haben. Wir sind sehr motiviert, dass die süße Aktion – die diesmal mit 4.600 kleinsten Adventskalendern an den Start geht – mit der erfolgreichen Abnahme die Finanzierungsbasis für das 1. Quartal 2022 sichern kann und wieder zehn neue Lehrlinge ihre Ausbildung im „Ekuthuleni Carpentry Project“ beginnen können. Das größte Geschenk zum 30-jährigen Projektjubiläum ist natürlich ein erfolgreiches Aktionsergebnis zu erzielen. Konkret heißt das: bis zum 1.12. ausverkauft zu sein! Dafür rühren wir tatkräftig die Werbetrommel, damit unser Anliegen in Erfüllung gehen kann.

Der Preis für die Kalender bleibt weiterhin bei 2 EUR pro Stück mit dem bekannten Motiv. Alles Weitere bleibt auch wie gehabt: Bestellungen nehmen wir gerne unter adventskalender@ekuthuleni.de entgegen. Der Versand erfolgt wie immer gegen eine Versandkosten-Beteiligung. Die Bezahlung erfolgt nach Rechnungserhalt per Überweisung auf das Ekuthuleni-Spendenkonto.

Ihnen und euch wünschen wir viel Freude beim Erwerb und Verschenken und sagen schon jetzt herzlichen Dank!


Ekuthuleni feiert 30-jähriges Projektbestehen in Simbabwe

Gruppenfoto_30 Jahre Ekuthuleni auf der JHV
v.l.n.r.: Ingrid Okafor, Yvonne Thoma, Iris Schweizer, Chrstina Fritzsching, Beate Schweizer, Ingrid Thoma, Ingeborg Landsmann, Johannes Blank, Astrid Frömmert, Hans-Christoph Thielemann, vorne sitzend: Helga Landsmann (Foto: Yvonne Thoma)

Anlässlich unserer Jahreshauptversammlung am 30.10.21 konnten wir mit den anwesenden Mitgliedern
 und Helga im Bürgertreff in Nürtingen auf das freudige und bemerkenswerte Ereignis anstoßen – natürlich mit 2Gplus fürs unbeschwerte miteinander Feiern. Aus Simbabwe erhielten wir zahlreiche Nachrichten von ehemaligen Auszubildenden, die von unterschiedlichsten Orten per WhatsApp gratulierten und wir auf diese wertschätzend antworteten. Eine Bemerkung zieht sich durch alle Glückwünsche: dass sie die „Training-for-Life“-Erfahrung aus der Zeit im „Ekuthuleni Carpentry Project“ in Gumtree nicht missen möchten. Eine derart kontinuierliche Projektarbeit über einen so langen Zeitraum zu bewerkstelligen ist keineswegs selbstverständlich. Wir danken aufrichtig an dieser Stelle allen Beteiligten für ihr dauerhaftes Engagement und ihren Einsatz. Allen voran gilt dieser Dank für ihre existenzstiftende Lebensarbeit Helga Landsmann. „Happy Anniversary“… auf die nächsten 30 Jahre, Ekuthuleni! 


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Ekuthuleni-Projekte e.V. Mitglieder,
wir laden euch herzlich ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung
am Samstag, 30. Oktober 2021 um 14.30 Uhr im Bürgertreff
in der Marktstraße 7 in Nürtingen. Routenplaner zum Bürgertreff

Agenda der Jahreshauptversammlug 2021

  • Begrüßung und Eröffnung
  • Abgleich des Protokolls der Mitgliederversammlung 2020
  • Vorstandsbericht – Rückblick auf Aktivitäten 2020/2021 / Vorschau
  • Bericht der Finanzreferentin mit Rechenschaftsbericht 2020 und Mitgliederstatistik
  • Situation / Finanzen Ekuthuleni Deutschland und Simbabwe aktuell
  • Bericht der Kassenprüfer für das Jahr 2020
  • Fragen zu den Berichten Vorstand / Finanzen / Kassenprüfung
  • Entlastung des Vorstands und der Finanzreferentin
  • 30 Jahre Ekuthuleni-Projekte in Simbabwe
  • Sonstige Themen z.B. aus Beitragseinreichung
  • Adventskalender-Aktion 2021/ Organisatorisches
  • Schlusswort / Ende der Jahreshauptversammlung

Beiträge und Anträge zur Tagesordnung könnt ihr bitte bis 12. Oktober 2021 einreichen und an Ingeborg Landsmann (info@ekuthuleni.de, Tel. 0178 2942324) schicken.

Organisatorisches / Corona
Wir wollen das Treffen hybrid anbieten, dazu folgende Hinweise:
Für die Teilnahme vor Ort
gelten die bis dahin aktuellen Corona-Regelungen. Ab Oktober 2021 wird es voraussichtlich Neuerungen geben, bitte informiert euch vorab unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
Für die Online-Teilnahme werden wir an alle Angemeldeten einen Zoom-Link per Email verschicken.
Bitte meldet euch verbindlich bis Mo. 25.10.2021 an info@ekuthuleni.de, um entweder direkt im Bürgertreff oder online dabei zu sein. Für den Bürgertreff benötigen wir eine Namensliste vorab, deshalb die Verbindlichkeitsbitte. Wir freuen uns auf euer Kommen / eure Online-Teilnahme.

Viele Grüße bis dahin vom Vorstandsteam
Ingeborg Landsmann und Iris Schweizer


Trotz Lockdown geht es weiter

Wiederaufnahme des Praxisunterrichts im Ekuthuleni-Carpentry Project: Erfindungsreichtum ist wie immer gefragt!

Seit Beginn ihrer Ausbildung im Januar 2020 haben unsere Schreinerlehrlinge des Ausbildungsjahrgangs 2020/21 bereits zwei mehrmonatige Lockdowns zu Hause aussitzen müssen (wir berichteten). Aktuell ist die Azubitruppe vor Ort in der Werkstatt. Wie aber das Lerndefizit ausgleichen? Zwei mal wöchentlich gab es in der Zwischenzeit Theorieunterricht auf Distanz. Ausbilder Mishack Mugiyo hat sich eigens dafür ein Home-Schooling Programm auf WhatsApp ausgedacht. Die Teilnehmer der WhatsApp-Gruppe „Ekuthuleni students“ waren ganz motiviert dabei. Da nicht alle Trainees ein eigenes Smartphone besitzen, wurden Handys von Freunden und Verwandten ausgeliehen, um den Lernstoff durchzuarbeiten.

Seit Februar können die Lehrlinge endlich wieder in der Ekuthuleni-Werkstatt mit echten Werkzeugen arbeiten. Wegen der Ausfallzeiten durch Covid-19 ist in Planung die Ausbildungszeit um sechs Monate zu verlängern.

Ekuthuleni-Schreinerlehrlinge im Kurs 2020/21 in der Werkstatt mit Ausbilder
Sichtlich erleichtert wieder am Werk zu sein: die Ekuthuleni-Schreinerlehrlinge und ihr Ausbilder, stehend v. l. n. r.: Wellington, Themba, Justin, Alfonce, Petros und Mishack. In der ersten Reihe: Bongiwe, Tafadzwa, Milton, Soyidumisa und Irvine