10 frisch gebackene Schreiner auf den Berufsweg gebracht!

Ekuthuleni Carpentry Project_1
Mächtig stolz sind unsere Absolventen anlässlich ihrer Abschlussfeier am 11. Dezember 2021.


Zum Jahresbeginn wollen wir mit euch freudige Nachrichten teilen! Zehn frisch gebackene Schreiner, ihre Ausbilder und Angehörigen freuen sich riesig: haben es nun alle Ekuthuleni-Lehrlinge geschafft in regulärer Ausbildungszeit ihre Prüfungen erfolgreich zu bestehen.

Keine Selbstverständlichkeit in Zeiten wie diesen: Wegen der beiden Lockdowns im ersten Lehrjahr war der Werkstattunterricht in Gumtree mehrere Wochen ausgesetzt. Per WhatsApp konnten jedoch glücklicherweise Theorieeinheiten überbrückt und darüber viel Lernstoff aufgeholt werden. Im Verlauf des vergangenen, zweiten Ausbildungsjahres konnte dank der auch in Simbabwe stattfindenden Covid-Impfungen (bei Ekuthuleni durch mobiles Impfteam) der Regelunterricht in der Werkstatt wieder aufgenommen werden. Alle Beteiligten haben sich gerade wegen dieser besonderen Bedingungen eifrig ins Zeug gelegt. Die Theorieprüfung fand Anfang September statt. Zwei Teilnehmer haben es im zweiten Anlauf im Dezember dann ebenfalls noch geschafft. Nun halten alle ihre Abschlussurkunde bei den finalen Feierlichkeiten am 11. Dezember 2021 in Gumtree in den Händen. „We started with ten and ended up with ten“ – berichtet Ausbilder Mishack Mugiyo stolz, was unter dieser Ausnahmesituation noch mal ganz andere Bedeutung erhält – da sind wir auch hierzulande mega stolz und freuen uns mit ihnen! Großen Dank geht an Mishack Mugiyo und John Chademana, die die Lehrlingsgruppe durch diese ungewöhnlichen Etappen mit viel Teamgeist sicher geführt haben sowie Lyton Moyo, der als Pastor der Ekuthuleni-Gemeinde direkt präsent für noch viel mehr als nur den geistlichen Beistand gesorgt hat.

Diesen Erfolg haben wir maßgeblich aber Ihnen und euch zu verdanken, liebe Spenderinnen und Spender: denn ohne das kontinuierliche, finanzielle Engagement mit der die konkrete Planung und Durchführung der Ekuthuleni-Schreinerausbildung bewerkstelligt wird, wäre dieser besondere Abschluss sicherlich nicht möglich gewesen! Dafür sagen wir  H E R Z L I C H S T E N  D A N K !

Von der Gesellenabschlussfeier, die gleichzeitig ein feierliches Finale zum 30-jährigen Projektjubiläum bildete, erreichten uns Fotos  – wegen Covid diesmal zwar leider im reduzierten Gästeumfang, jedoch von der Stimmung her trotzdem großartig!

Juhuuu, geschafft!
… „krönender Abschluss“ mit Hobelspänen!


Adventskalender-Aktion 2021

Webbanner_Ekuthuleni_Adventskalender-Aktion2021

Liebe Unterstützer*innen von Ekuthuleni, unsere Adventskalender-Aktion ist wieder angelaufen und das bereits in der 16. Auflage!

Der „kleinste Adventskalender der Welt“ ist zum Verkaufsstart ab sofort in mehreren Läden in Nürtingen, im Raum Ravensburg sowie in München bis Anfang Dezember zu haben. Wir sind sehr motiviert, dass die süße Aktion – die diesmal mit 4.600 kleinsten Adventskalendern an den Start geht – mit der erfolgreichen Abnahme die Finanzierungsbasis für das 1. Quartal 2022 sichern kann und wieder zehn neue Lehrlinge ihre Ausbildung im „Ekuthuleni Carpentry Project“ beginnen können. Das größte Geschenk zum 30-jährigen Projektjubiläum ist natürlich ein erfolgreiches Aktionsergebnis zu erzielen. Konkret heißt das: bis zum 1.12. ausverkauft zu sein! Dafür rühren wir tatkräftig die Werbetrommel, damit unser Anliegen in Erfüllung gehen kann.

Der Preis für die Kalender bleibt weiterhin bei 2 EUR pro Stück mit dem bekannten Motiv. Alles Weitere bleibt auch wie gehabt: Bestellungen nehmen wir gerne unter adventskalender@ekuthuleni.de entgegen. Der Versand erfolgt wie immer gegen eine Versandkosten-Beteiligung. Die Bezahlung erfolgt nach Rechnungserhalt per Überweisung auf das Ekuthuleni-Spendenkonto.

Ihnen und euch wünschen wir viel Freude beim Erwerb und Verschenken und sagen schon jetzt herzlichen Dank!


Ekuthuleni feiert 30-jähriges Projektbestehen in Simbabwe

Gruppenfoto_30 Jahre Ekuthuleni auf der JHV
v.l.n.r.: Ingrid Okafor, Yvonne Thoma, Iris Schweizer, Chrstina Fritzsching, Beate Schweizer, Ingrid Thoma, Ingeborg Landsmann, Johannes Blank, Astrid Frömmert, Hans-Christoph Thielemann, vorne sitzend: Helga Landsmann (Foto: Yvonne Thoma)

Anlässlich unserer Jahreshauptversammlung am 30.10.21 konnten wir mit den anwesenden Mitgliedern
 und Helga im Bürgertreff in Nürtingen auf das freudige und bemerkenswerte Ereignis anstoßen – natürlich mit 2Gplus fürs unbeschwerte miteinander Feiern. Aus Simbabwe erhielten wir zahlreiche Nachrichten von ehemaligen Auszubildenden, die von unterschiedlichsten Orten per WhatsApp gratulierten und wir auf diese wertschätzend antworteten. Eine Bemerkung zieht sich durch alle Glückwünsche: dass sie die „Training-for-Life“-Erfahrung aus der Zeit im „Ekuthuleni Carpentry Project“ in Gumtree nicht missen möchten. Eine derart kontinuierliche Projektarbeit über einen so langen Zeitraum zu bewerkstelligen ist keineswegs selbstverständlich. Wir danken aufrichtig an dieser Stelle allen Beteiligten für ihr dauerhaftes Engagement und ihren Einsatz. Allen voran gilt dieser Dank für ihre existenzstiftende Lebensarbeit Helga Landsmann. „Happy Anniversary“… auf die nächsten 30 Jahre, Ekuthuleni! 


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Ekuthuleni-Projekte e.V. Mitglieder,
wir laden euch herzlich ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung
am Samstag, 30. Oktober 2021 um 14.30 Uhr im Bürgertreff
in der Marktstraße 7 in Nürtingen. Routenplaner zum Bürgertreff

Agenda der Jahreshauptversammlug 2021

  • Begrüßung und Eröffnung
  • Abgleich des Protokolls der Mitgliederversammlung 2020
  • Vorstandsbericht – Rückblick auf Aktivitäten 2020/2021 / Vorschau
  • Bericht der Finanzreferentin mit Rechenschaftsbericht 2020 und Mitgliederstatistik
  • Situation / Finanzen Ekuthuleni Deutschland und Simbabwe aktuell
  • Bericht der Kassenprüfer für das Jahr 2020
  • Fragen zu den Berichten Vorstand / Finanzen / Kassenprüfung
  • Entlastung des Vorstands und der Finanzreferentin
  • 30 Jahre Ekuthuleni-Projekte in Simbabwe
  • Sonstige Themen z.B. aus Beitragseinreichung
  • Adventskalender-Aktion 2021/ Organisatorisches
  • Schlusswort / Ende der Jahreshauptversammlung

Beiträge und Anträge zur Tagesordnung könnt ihr bitte bis 12. Oktober 2021 einreichen und an Ingeborg Landsmann (info@ekuthuleni.de, Tel. 0178 2942324) schicken.

Organisatorisches / Corona
Wir wollen das Treffen hybrid anbieten, dazu folgende Hinweise:
Für die Teilnahme vor Ort
gelten die bis dahin aktuellen Corona-Regelungen. Ab Oktober 2021 wird es voraussichtlich Neuerungen geben, bitte informiert euch vorab unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
Für die Online-Teilnahme werden wir an alle Angemeldeten einen Zoom-Link per Email verschicken.
Bitte meldet euch verbindlich bis Mo. 25.10.2021 an info@ekuthuleni.de, um entweder direkt im Bürgertreff oder online dabei zu sein. Für den Bürgertreff benötigen wir eine Namensliste vorab, deshalb die Verbindlichkeitsbitte. Wir freuen uns auf euer Kommen / eure Online-Teilnahme.

Viele Grüße bis dahin vom Vorstandsteam
Ingeborg Landsmann und Iris Schweizer


Die neuen Lehrlinge ….

sind in Gumtree angekommen. Der neue Ausbildungsjahrgang 2020/2021 hat Mitte Januar mit der Ankunft von 10 neuen Lehrlingen begonnen:

Die 10 neuen Lehrling im Alter von 16 – 20 Jahren kommen aus den verschiedenen Regionen in Zimbabwe und sind alle noch gespannt, was sie bei der Ausbildung zum Schreiner erwartet.

Die Lehrlinge werden sich im Laufe des Ausbildungsjahrgangs selbst noch vorstellen und ihre Eindrücke der Ausbildung und des Zusammenlebens in Ekuthuleni schildern.

Wir wünschen Soyidumisa, Tafadzwa, Themba, Mayibongwe, Petros, Irvine, Milton, Justin, Alfonce und Wellington viel Spass beim gemeinsamen Arbeiten, Lernen und Leben – und den Ausbildern die guten Nerven, die man auch dabei braucht.