Ekuthuleni wurde für die Aktion „Licht der Hoffnung 2018“ der Nürtinger Zeitung ausgewählt

In der Vorweihnachtszeit startet wieder die alljährliche Spenden-Veranstaltungsaktion der Nürtinger Zeitung unter dem Titel „Licht der Hoffnung“. Viele kulturelle Veranstaltungen aller Art werden stattfinden und die Einnahmen zusammen mit allen dazugehörigen Spenden gehen an die ausgewählten Organisationen und Vereine.

Ekuthlueni Projekte e.V. hat sich beworben – wir möchten für unsere Lehrlingsausbildung ein all-round-Fahrzeug – für Transporte von Waren / Personen anschaffen und dieses Großprojekt, dass wir nicht alleine stemmen können möchten wir mit den Spenden aus der „Licht-der-Hoffnung“-Aktion realisieren.

Ekuthuleni wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe ein Konzert organisatorisch betreuen. „Unser Konzert“ findet am 02. Februar 2019 in der Festhalle im Erich-Scherer-Zentrum Frickenhausen, Fröbelstraße 2 statt und verspricht ein echtes Highlight zu werden:

basta!
basta, das sind Hannes Herrmann, Werner Adelmann, William Wahl, Arndt Schmöle und René Overmann.

Ein Zuviel an Grau musste man von basta noch nie befürchten. Beständig versorgen die fünf Jungs im besten Alter ihr Publikum seit Jahren mit lebensprallen Liedern, umwerfend komischen Geschichten und feinsinnigen Balladen und arbeiten so unentwegt an der kulturellen Kolorierung für eine Bunte Republik Deutschland.

Dass das a cappella, also nur mit Stimmen geschieht, ist dabei fast schon Nebensache. Ganze Orchester und Bands entstehen vor den inneren Augen und Ohren des Publikums. Auch hier ist es der (musikalische) Farbenreichtum, der souveräne Zugriff auf alle erdenklichen Genres und Stilrichtungen, der basta so auszeichnet.

Basta nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich, und das muss man ihnen erstmal nachmachen. Sie gewinnen jeder schmerzlichen, traurigen oder auch nur banalen Situation einen neuen Blickwinkel ab und machen ihn damit schöner. Und was einem den einen oder anderen Tag normal, alltäglich und grau erschienen haben mag, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer basta-Show: in Farbe.

mehr Infos zu basta, einen musikalischen Vorgeschmack  und zu allen anderen Veranstaltungen von „Licht der Hoffnung 2018“ gibt es auf der homepage der NTZ.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen gibt es bereits ab Mitte September im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung | Am Obertor 15 – 72622 Nürtingen Telefon (0 70 22) 94 64-150 oder unter nz-vorverkauf@ntz.de

Wir freuen uns auf die Aktion und hoffen auf Ihre/Eure Unterstützung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.